Download Betriebs-Handbuch BHR 64 für Pittler-Revolverdrehbänke by (auth.) PDF

By (auth.)

Mit der eight. Auflage legen wir unseren Kunden das Betriebshandbuch für PITTLER­ Revoiverdrehbänke etwas erweitert vor. Im besonderen haben wir aus dem großen Schatz der bei uns erarbeiteten Werkzeugpläne viele neue Beispiele herausgesucht, deren Studium für jeden Werkstattmann, Einrichter und Meister interessant ist und bei Einsatz der PITTLER-Revolverdrehbänke unbedingt be­ achtet werden sollte. Die Werkzeugpläne zeigen nicht nur die wirtschaftliche Verwendung der handbedienten neuzeitlichen PITTLER-Revolverdrehbänke, sondern beschäftigen sich auch mit den automatischen Revolverdrehmaschinen der Bauart Piromat. Diese Maschinen haben inzwischen in zahlreichen Betrieben Eingang gefunden und sich dort hervorragend bewährt. Das Betriebshandbuch BHR sixty four ist in sechs Abschnitte eingeteilt. ln Abschnitt I wird zunächst das Arbeitsgebiet der PITILER Maschinenfabrik A.G. in Langen bei Frankfurt am major aufgezeichnet. ln Abschnitt II werden die Vorteile der PITTLER-Revolverdrehbänke geschildert und die Werkzeugeinrichtungen, soweit diese im Grundsätzlichen von denen anderer Systeme abweichen. ln Abschnitt 111 bringen wir die "Normalwerkzeuge und Spannwerkzeuge für PITTLER-Revolverdrehbänke regulate und neuer Bauart", wie wir diese in unserem Werkzeugkatalog WR sixty one zusammengefaßt haben. Abschnitt IV zeigt" Werkzeugeinsteilungen und Arbeitsbeispiele". Etwa 50 Seiten enthalten aus der Fülle unserer Erfahrungen Werkzeugpläne und Einrichtungen für PITILER-Revolverdrehbänke. ln Abschnitt V wird eine Anleitung zum "Anschleifen und Einstellen der Stähle" gegeben. three 1* Der Abschnitt VI "Ermittlung von Stückzeiten" bringt Richtwerte, Rüst- und Nebenzeiten und Kalkulationsbeispiele für PITTLER-Revolverdrehbänke modify und neuer Bauart, sowie eine Tafel mit Angaben über Schnittgeschwindigkeiten für die Bearbeitung der verschiedenen Werkstoffe auf Revolverdrehbänken. Das Betriebshandbuch ist als Nachschlagewerk für den Betriebsmann unent­ behrlich und dem Studierenden eine wertvolle Hilfe.

Show description

Read or Download Betriebs-Handbuch BHR 64 für Pittler-Revolverdrehbänke PDF

Similar german_12 books

Kardiologische Problempatienten: Fallgruben für die Herz-Kreislauf-Diagnostik in der Praxis

Moglichkeiten und Gefahren von Fehldiagnosen, ais "Fallgruben" umschrieben, beschaftigen jeden Arzt in Klinik und Praxis. Dies be statigt immer wieder das besonders Iebhafte Interesse, das einem derartigen Thema in der morgendlichen Klinikkonferenz ebenso wie bei arztlichen Weiterbildungsveranstalten entgegengebracht wird.

Wege zur Lösung globaler Umweltprobleme: Jahresgutachten 1995

Die Berliner Klimakonferenz im Frühjahr 1995 hat einmal mehr deutlich gemacht: Um den vom Menschen verursachten Klimaveränderungen gegenzusteuern, ist ein Umdenken auf individueller wie gesellschaftlicher Ebene notwendig. Das gilt nicht nur für das Klima. In den vergangenen Jahren haben sich die Haupttrends der globalen Umweltveränderungen (Bodendegradation, Verlust an biologischer Vielfalt, Wasserknappheit, Bevölkerungswachstum) keineswegs abgeschwächt, sondern eher noch verschärft.

Extra resources for Betriebs-Handbuch BHR 64 für Pittler-Revolverdrehbänke

Example text

Radius W of the tool circle on the turret heod mm Rayon W du cercle des outils sur Ia toureile · Abstand K der Führungsschraube von der Revolverkopfochse . . . . . . Distonce Kofguidescrewfrom turret head a xis mm Distonce Kentre Ia vis de guidoge et l'oxe de rototion de Ia toureile . . . ·. . Mittlerer Abstand A des Führun11sschrouben kopfesvon Kopierböckchenmotte . . . Average distonce A between the rounded end of gu ide screw and centre of guide screw holder . . . . .

1 P80 75 75 85 100 115 175 134 137 155 176 200 280 25 25 23 24 25 35 136,3 140,0 157 178 201,5 282, 2 14 18 17 18 18 20 1 1 1,866 1 1,85 1 1,78 1 1,75 T,6f T,81 1 Nr . 213 012 213 112 213 212 213 074 214 065 214 008 links . lefthond . de gauehe Nr. 213 013 213 113 213 213 213 075 214 066 214 009 rechts righthand de droite. Nr. 213 014 213 114 213 214 213 076 214 067 214 010 de milieu PITTLER Halbmesserverhältnisse zwischen Werkzeug u. Führungsschraube bei Kopiereinrichtungen Ratio of radius between tool and guide screw on copying attachments Rapport entre les rayons du cercle des outils et des vis de guidage sur les dispositifs copier.

L_j-j ~T-~ I Gewindedurchmesser 100 mm Sirehierdurchmesser 50 mm Abb. 19 42 PITTLER Abb. 20 43 Schwenkbarer Führungsarm für selbstauslösende Gewindeschneidköpfe {Abb. 21) Für selbstauslösende Gewindeschneidköpfe zum Schneiden großer Gewindedurchmesser, deren Schaft stärker ist als das größte Werkzeugloch im Revolverkopf, wird ein schwenkbarer Führungsarm angebracht. Die Befestigung des Schneidkopfes im Führungsarm ist auch dann vorteilhaft, wenn der Revolverkopf mit Werkzeugen besetzt ist.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 39 votes