Download Anwendungsentwicklung mit Datenbanken by Michael Unterstein, Günter Matthiessen PDF

By Michael Unterstein, Günter Matthiessen

Das Buch ergänzt und erweitert “Relationale Datenbanken und SQL in Theorie und Praxis (ISBN 978-3-642-28985-9)". Schwerpunkt der Darstellung sind Aspekte der Anwendungsprogrammierung mit Datenbanken. Dabei werden prozedurale Konzepte in SQL wie kept methods und set off, Anbindung von Datenbanken in Java, Transaktionen und anderes mehr behandelt. Auch der Entwurf mit UML ist Thema. Eine Beispieldatenbank und die Quellcodes stehen zum obtain zur Verfügung.

Show description

Read Online or Download Anwendungsentwicklung mit Datenbanken PDF

Best german_12 books

Kardiologische Problempatienten: Fallgruben für die Herz-Kreislauf-Diagnostik in der Praxis

Moglichkeiten und Gefahren von Fehldiagnosen, ais "Fallgruben" umschrieben, beschaftigen jeden Arzt in Klinik und Praxis. Dies be statigt immer wieder das besonders Iebhafte Interesse, das einem derartigen Thema in der morgendlichen Klinikkonferenz ebenso wie bei arztlichen Weiterbildungsveranstalten entgegengebracht wird.

Wege zur Lösung globaler Umweltprobleme: Jahresgutachten 1995

Die Berliner Klimakonferenz im Frühjahr 1995 hat einmal mehr deutlich gemacht: Um den vom Menschen verursachten Klimaveränderungen gegenzusteuern, ist ein Umdenken auf individueller wie gesellschaftlicher Ebene notwendig. Das gilt nicht nur für das Klima. In den vergangenen Jahren haben sich die Haupttrends der globalen Umweltveränderungen (Bodendegradation, Verlust an biologischer Vielfalt, Wasserknappheit, Bevölkerungswachstum) keineswegs abgeschwächt, sondern eher noch verschärft.

Additional resources for Anwendungsentwicklung mit Datenbanken

Sample text

4 Isolation Level in Transaktionen Die SQL Norm definiert zur Steuerung von Transaktionen so genannte „IsolationLevel“. Dabei wird dem Datenbanksystem mitgeteilt, welche möglichen Wirkungen nebenläufiger Transaktionen zulässig sind bzw. ausgeschlossen werden sollen. Es wird dem Benutzer von SQL also keine „technische“ Spezifikation der erforderlichen Sperre unter Benutzung der Begriffe S-Lock und X-Lock abverlangt9 – das DBMS muss selbst den Typ von Sperre ermitteln, der die Benutzeranforderungen realisiert.

Ein Aufruf kann über eine Wirtssprache wie Java erfolgen, wo dann der Rückgabewert in das Programm übernommen werden kann. Außerdem können wir diese Prozedur in einer anderen Prozedur aufrufen und den Wert an eine Variable der Prozedur übergeben. Zu einfacheren Demonstration verwenden wir hier die (nicht in der Norm enthaltene) Möglichkeit von SQL Anywhere, in einer Sitzung lokale Variable anzulegen. 9 Um die Ergebnisse einer möglicherweise mehrzeiligen Antworttabelle zur Weiterverarbeitung in lokale Variablen zu übernehmen, muss ein sog.

5 die Rechte-Vergabe von Datenbank-Prozeduren beschreiben. Für Tabellen und Datensichten ist als Objekt der Name der Tabelle oder Datensicht anzugeben. ). 1 angezeigt. 6 Ein Benutzer kann mehrere Schemata besitzen, aber jedes Schema hat genau einen Eigentümer. 2. des ersten Bandes [UnMa12]. 3 ein. 1 Tabellenprivilegien in SQL Privileg Bedeutung SELECT[(spaltenliste)] Lesen aller Spalten einer Tabelle oder, wenn angegeben, bestimmter Spalten. INSERT [(spaltenliste)] Einfügen von neuen Zeilen in eine Tabelle, die Spalten können dabei durch die Spaltenliste eingeschränkt werden.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 47 votes