Download Altlastenhandbuch des Landes Niedersachsen: by (auth.) PDF

By (auth.)

Das Altlastenhandbuch Niedersachsen besteht aus insgesamt five Bänden: Die Grundzüge der Altlastenbearbeitung in Nieder- sachsen werden im Band 1 (Allgemeiner Teil) dargestellt. Der vorliegende Band stellt die wissenschaftlich - technischen Methoden zur Erkundung von Altlastverdachtsflächen gestrafft und allgemeinverständlich dar. Möglichkeiten der Interpreta- tion und Prognose festgestellter Emissionen werden beschrie- ben. Der Einsatz von Methoden und Verfahren wird in einen systematischen Bezug zum Altlastenprogramm des Landes Nie- dersachsen gestellt. Geologische, hydrologische und boden- kundliche Erkundungsmethoden, Strömungs- und Schadstoff- transportmodellierung werden in Materialienbänden vertieft.

Show description

Read Online or Download Altlastenhandbuch des Landes Niedersachsen: Wissenschaftlich-technische Grundlagen der Erkundung PDF

Similar german_12 books

Kardiologische Problempatienten: Fallgruben für die Herz-Kreislauf-Diagnostik in der Praxis

Moglichkeiten und Gefahren von Fehldiagnosen, ais "Fallgruben" umschrieben, beschaftigen jeden Arzt in Klinik und Praxis. Dies be statigt immer wieder das besonders Iebhafte Interesse, das einem derartigen Thema in der morgendlichen Klinikkonferenz ebenso wie bei arztlichen Weiterbildungsveranstalten entgegengebracht wird.

Wege zur Lösung globaler Umweltprobleme: Jahresgutachten 1995

Die Berliner Klimakonferenz im Frühjahr 1995 hat einmal mehr deutlich gemacht: Um den vom Menschen verursachten Klimaveränderungen gegenzusteuern, ist ein Umdenken auf individueller wie gesellschaftlicher Ebene notwendig. Das gilt nicht nur für das Klima. In den vergangenen Jahren haben sich die Haupttrends der globalen Umweltveränderungen (Bodendegradation, Verlust an biologischer Vielfalt, Wasserknappheit, Bevölkerungswachstum) keineswegs abgeschwächt, sondern eher noch verschärft.

Additional info for Altlastenhandbuch des Landes Niedersachsen: Wissenschaftlich-technische Grundlagen der Erkundung

Sample text

Der Abstand der Flugprofile wird so gewahlt. daB sich die Bildreihen quer zur Flugrichtung (seitlich) um 30 % Oberdecken (s. Abb 8). So entstehen Luftbildpaare oder Stereopaare aus zwei benachbarten Bildern einer Bildreihe mit 60 % Uingsuberdeckung. die sich unter dem Stereoskop raumlich betrachten lassen. Mehrere Bildreihen mehrerer Flugprofile mit 30% Queruberdeckung ergeben ein Luftbildmosaik. 8. - ---------) ----~-------------------------------------- Befliegungsmuster von BildflOgen. (Nach Kronberg 1984) Wissenschaftlich-technische Grundlagen der Erkundung 28 Bei der Luftbildphotographie wird auf dem Film ein negatives Bild des photographierten Gelandeausschnittes erzeugt, das bei der Entwicklung wieder in ein positives Bild OberfOhrt wird.

Auf den Bau von Grund- und SickerwassermeBstelien wird in Kap. 3 eingegangen. Die Probenahme und Analytik von Wassern behandeln die Kap. 1. Proben von Oeponiegas lassen sich in SchOrfen aus speziell anzulegenden stationaren GasmeBstelien gewinnen. Auf den Bau solcher DeponiegasmeBstellen wird in Kap. 2 eingegangen. Die Vor-Ort-Messung von Deponiegasen mittels Bodenluftsonden und Aktivkohlerohrchen oder tragbarer Gerate zur Messung von Methan und anderer Gase wird in Kap. 1 behandelt. h. falsche Standortwahl, mangelhafte organisatorische Oberwachung und wissenschaftliche Begleitung, Wissenschaftlich-technische Grundlagen der Erkundung 38 •• mangelhafte bauliche AusfOhrung und Absicherung sowie MiBachtung von SchutzmaBnahmen und mangelhafte meBtechnische Oberwachung der BaumaBnahmen.

6. tiuterungen zu den Kartenblattern beschreiben • • • • • • • • • die geologische Entwicklung des Gebietes, die stratigraphische Abfolge der Schichten, die einzelnen Schichtglieder, ihre Entstehung, petrographische Ausbildung, ihren Fossilinhalt und ihr Alter, die tektonischen Verhaltnisse, die hydrogeologischen Verhaltnisse, die nutzbaren Rohstoffe, den Baugrund, geologische AufschlOsse (SteinbrOche, Gruben, Bohrungen) und archaologische Fundpunkte. 22 Wissenschaftlich-technische Grundlagen der Erkundung Zu Inhalt und Anwendung der bodenkundlichen Karten sei hier auf Kap.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 6 votes