Download Allgemeine Staatslehre by Professor Dr. Thomas Fleiner-Gerster (auth.) PDF

By Professor Dr. Thomas Fleiner-Gerster (auth.)

Show description

Read Online or Download Allgemeine Staatslehre PDF

Similar german_12 books

Kardiologische Problempatienten: Fallgruben für die Herz-Kreislauf-Diagnostik in der Praxis

Moglichkeiten und Gefahren von Fehldiagnosen, ais "Fallgruben" umschrieben, beschaftigen jeden Arzt in Klinik und Praxis. Dies be statigt immer wieder das besonders Iebhafte Interesse, das einem derartigen Thema in der morgendlichen Klinikkonferenz ebenso wie bei arztlichen Weiterbildungsveranstalten entgegengebracht wird.

Wege zur Lösung globaler Umweltprobleme: Jahresgutachten 1995

Die Berliner Klimakonferenz im Frühjahr 1995 hat einmal mehr deutlich gemacht: Um den vom Menschen verursachten Klimaveränderungen gegenzusteuern, ist ein Umdenken auf individueller wie gesellschaftlicher Ebene notwendig. Das gilt nicht nur für das Klima. In den vergangenen Jahren haben sich die Haupttrends der globalen Umweltveränderungen (Bodendegradation, Verlust an biologischer Vielfalt, Wasserknappheit, Bevölkerungswachstum) keineswegs abgeschwächt, sondern eher noch verschärft.

Additional resources for Allgemeine Staatslehre

Sample text

B. im Quartier, in der Gemeinde oder in der Region finden. Der EinfluB der staatlichen Gewalt soIl abgebaut und den kleinen Gemeinschaften groBere Aufgaben iibertragen werden. Damit der Staat nicht zum Leviathan wird und den Menschen erdriickt, soIl en die Familie und die Gemeinde wieder vermehrt Autonomie und Selbstversorgungsmoglichkeiten erhalten. Der verunsicherte Mensch hofft im kleinen Kreis einer sich seIber versorgenden Gemeinschaft seine Bediirfnisse besser befriedigen zu k6nnen. 2. , Hrsg.

Hier interessiert uns vor allem, welches die Ursachen fUr die Bildung iiberfamiliarer, politischer Verbande sind. Zu nennen ist in diesem Zusammenhang sicher das Bediirfnis von Gemeinschaften, nach auBen wie auch im lnnern geschiitzt und in Frieden zu leben. Die innere Friedensordnung liiBt sich aber nicht nur durch den Schutz des Eigentums jedes einzelnen und durch eine straffe Ordnung verwirklichen, die den Krieg aller gegen alle unterbindet. Aus der gegen auBen zusammengeschlossenen Schutzgemeinschaft entwickelt sich mit der Zeit eine eigentliche Solidaritatsgemeinschaft, in der jeder von jedem abhangig ist.

C. JESSUP). Man muB nicht Anhiinger des Schlagwortes yom Weltstaat sein, urn festzustellen, daB die WeltauBenpolitik allmahlich zur Weltinnenpolitik wird. VieIniltige internationale und vor allem regionale Machtzentren werden wohl in Zukunft die Staatenwelt beeinflussen und allmahlich zu einem groBeren Zusammenriicken der Staaten fiihren. 57 Die zunehmende Verflechtung der Staaten, die wirtschaftliche Konzentration, die Verknappung der Rohstoffe und die Umweltprobleme werden uns allerdings auch zwingen, die derzeit noch wenig kontrollierten iibernationalen Machtzentren unter Kontrolle zu bring en, damit sie einer gerechten international en Ordnung dienen und nicht einseitige Abhangigkeiten schaffen.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 45 votes